Schlagwörter

Heute gab es mittags das Club-Sandwich bei uns. Erstmals wurde besagtes Sandwich um 1900 in New York serviert. Und irgendwie habe ich immer vor meinem geistigen Auge einen antiquierten, amerikanischen Salon, in dem ältere, Zigarren rauchende und Whiskey trinkende Herren sitzen und ein Club Sandwich bestellen… Komisch… Dabei war ich nie dabei. Logischerweise, denn es gab mich damals ja noch gar nicht.

Als wir also heute das Sandwich machten, holte ich einen schönen Teller hervor und zwei weitere für den normalen Hausgebrauch.
Meine Tochter blickte mich fragend an.
„Warum so einen Teller?“ Sie deutete auf den schönen Teller.
„Weil ich für Table Talks ein Foto machen möchte“, erklärte ich.
„Darf ich danach das Sandwich von dem Teller essen?“
„Warum willst Du das?“
„Weil der Teller schöner ist als die anderen.“
„Das ist ja wieder typisch! Wenn man jemanden liebt, dann überlässt man demjenigen den Teller und beansprucht ihn nicht immer für sich“, appellierte ich an ihre Ehre in der Hoffnung, sie würde nun den schönen Teller ihrem Bruder oder mir gönnen. Aber weit gefehlt!!!
„Ja! Wenn Du mich also liebst, dann gibst Du mir den Teller!“

Wir wissen alle, wer den Teller bekam….

Hier nun das wunderbare Club-Sandwich, das meine Kinder und mich restlos begeisterte:

Club-Sandwich

Club-Sandwich

 

Zutaten für 2 Personen
2 Stk Hähnchenbrustfilets
8 Scheiben Speck
6 Scheiben Toast
4 Blätter Eisbergsalat
1 Stk große Tomate
4 EL Mayonnaise
etwas Salz
etwas Pfeffer
Zubereitung:
1. In eine Pfanne etwas Olivenöl geben und diese erhitzen. Hähnchenbrustfilets hineingeben und gut durchbraten lassen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
2. Den Speck in eine beschichtete Pfanne geben und braten.
3. Die Toastbrotscheiben toasten.
4. Den Salat waschen. Die Tomate in dünne Scheiben schneiden.
5. Die Toasts mit Mayonnaise bestreichen und mit Salatblättern belegen. Hähnchenbrust in Scheiben schneiden und darauf geben. Anschließend die Tomatenscheiben und zwei Scheiben gebratenen Speck darauf legen. Dann kommt der nächste Toast darauf, nochmals Salat, Hähnchenbrust, Tomaten und Speck und mit dem dritten Toast darüber abschließen. Sandwich schräg durchschneiden und durch jedes „Dreieck“ einen Zahnstocher stecken. Fertig!
Werbeanzeigen