Schlagwörter

Da bin ich wieder! In Portugal! Dem Land der Sonne, des Meeres, der Buchten, der Fischer und der wunderbaren Strände. Ja, und ich liebe es hier! Ich weiß, ich habe es schon oft erwähnt – aber seien wir doch mal ehrlich: man kann es nicht oft genug erwähnen.

Diesmal bin ich nur für eine Woche in Portugal, aber ich werde auch im August drei Wochen hier verweilen, hier in Armacao de Pera im Süden Portugals an der wunderschönen Algarve. Der Grund ist ja bekannt: meine Eltern leben in der Nähe – in einem kleinen Ort namens Alcantarilha. Und wer weiß noch, wie lange? Darum nütze ich dies aus.

Ich genieße jeden Tag hier. Wir fahren hinunter zum Strand und trinken meist erstmal etwas bei Pedro in dessen Bar. Anschließend schlendern wir die Promenade am Strand entlang an den Fischerbooten vorbei, spazieren die Gassen hoch und bummeln durch die kleinen Läden.

Ja, und wenn wir dann im Haus meiner Eltern gemütlich auf der Veranda sitzen, trinken wir das eine oder andere kühlende Getränk. Und diesmal habe ich Ginger Lemonade gemacht. Ich habe diese Limonade mal am Flughafen getrunken und war restlos begeistert. Darum habe ich im Internet nach einem entsprechenden Rezept gestöbert und bin tatsächlich fündig geworden. Hier nun das Ergebnis:

Ginger Lemonade

Ginger Lemonade

Zutaten

  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 2 Zitronen
  • 10 Minzblätter
  • 4 – 6 EL brauner Zucker
  • 1200 ml Sprudelwasser

Zubereitung

1. Ingwer reiben und den Saft und den Ingwerbrei in einen kleinen Behälter geben.
2. Zitronen mit dem Zestenreißer abreiben und anschließend auspressen. Zesten und Saft zum Ingwermus geben.
3. Minzblätter zugeben und etwas stampfen. Dann Zucker zufügen und umrühren.
4. Das Ganze für eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben.
5. Später den Behälter herausholen und das Ganze durch einen Sieb gießen. Anschließend das Sprudelwasser ebenfalls durch den Sieb, in dem das Ingwermus ist durchgießen. Die Minzblätter herausholen und zum Getränk geben. Evtl. mit Zucker abschmecken.

Werbeanzeigen