Blitzkuchen

BlitzkuchenBlitzkuchen
Zutaten

200 g Mehl
200 g gemahlene Haselnüsse
200 g Puderzucker
1 Päckchen Backpulver
4  Eier
1 Becher Sahne (200 g)
evtl. eine Glasur


Zubereitung

1
Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und 3 Minuten auf höchster Stufe verrühren.
Bei 175 Grad ca. 45 Minuten backen. Eventuell noch mit einer Glasur überziehen.

2.
Der Kuchen lässt sich nach Belieben abwandeln, wie zum Beispiel:

  • statt Haselnüsse Mandeln oder Walnüsse nehmen.
  • mehrere Nuss-Sorten mischen (z. B. Mandeln, Haselnüsse, Kokosflocken).
  • Geraspelte Äpfel (etwa 2) oder Karotten (als Karottenkuchen – mit Nüssen kombiniert) verwenden.
  • Einen Teil der Nüsse durch Schokostreusel und/oder Kakao ersetzen.
  • Birnenstücke oder Sauerkirschen unterheben.
  • Statt der Nüsse 100 g Kokosflocken (je nach Geschmack) und eine kleine Dose Ananas-Stücke oder Mandarinen unterheben.
  • Ein guter Schokoladenkuchen: Eine Tafel Schokolade mit der Sahne aufkochen und wieder abkühlen lassen, dann aber 50 g Zucker weniger nehmen.
  • Für einen Eierlikörkuchen kann man die Sahne durch Eierlikör ersetzen.
  • Mohnkuchen: nur 100 g geriebene Walnüsse und eine Packung Mohn-Back
  • In der Adventszeit Lebkuchengewürz dazugeben!

Hier geht es zum Download und zur Druckversion.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s