Feigen-Piccolini

Feigen-Piccolini
Zutaten für 12 Feigen-Piccolini
230 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
1 Msp Salz
ca. 130 ml warmes Wasser
5 EL Olivenöl
Belag:
6 EL passierte Tomaten
6 EL Piri-Piri (oder Chilisauce)
12 Scheiben Parmaschinken
60 g Walnusskerne
200 g Mozzarella
4 Feigen
12 kleine Zweige Rosmarin
Zubereitung:

1.
Ofen auf 225°C Ober-Unterhitze vorheizen.
Mehl, Hefe und Salz miteinander vermischen. Nach und nach abwechselnd warmes Wasser und Öl zufügen und alles zu einem Teig kneten.
Teig ca. 40 min gehen lassen.

2.
Feigen in Scheiben schneiden.
Tomaten und Piri-Piri- oder Chilisauce vermengen.
Mozzarella in Scheiben schneiden.
Walnusskerne hacken.

3.
Teig in 12 Portionen teilen und zu kleinen Böden formen. Auf dem Blech nochmals gehen lassen.

4.
Teig mit Tomaten-Piri-Piri-Sauce bestreichen und mit ca. 3 Feigenscheiben, je einem Rosmarinzweig, Walnusskernen und Mozzarellascheiben belegen.

5.
Piccolini ca. 20 – 25 min backen. Anschließend mit einer Scheibe Parmaschinken belegen.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s