Hiddenseebraten mit Früchten

 Hiddenseebraten
Hiddenseebraten 2
Zutaten
1 kg Schweinefilet
300 g dünn geschnittener Bauchspeck
etw. Salz
etw. Pfeffer
etw. mittelscharfen Senf zum Bestreichen des Filets
etw. Olivenöl
1 Nektarine
200 Trauben
7 g Zwetschgen (Pflaumen)
1 Apfel
100-150 ml Weißwein
etw. Zimt
2-3 TL braunen Rohrzucker
evtl. etw. Soßenbinder
Zubereitung:


1.
Öl in einer Pfanne erhitzen und den Braten von allen Seiten kurz anbraten. Braten aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer bestreuen und anschließend mit dem Senf bestreichen. Braten mit Bauchspeck ummanteln, d.h. den Bauchspeck auf den Braten legen und etwas festdrücken.

2.
Nun den Braten in eine Reine mit etwas Öl legen und in den Backofen geben. Dort wird er nun auf Niedertemperatur bei 110°-120° C ca. 3 Stunden gebraten.

3.
Die Früchte waschen, entkernen und halbieren, bzw. vierteln, sechsteln oder achteln (es kommt auf die Fruchtgröße an).
Nach drei Stunden die Temperatur für ca. 15 min auf 200° C erhöhen und das Fleisch nochmals braten.
Dann die Temperatur wieder auf 110°C herunterstellen und die Früchte und den Wein hinzugeben. Die Früchte mit Rohrzucker und Zimt würzen. Ggf. Soßenbinder hinzufügen.
Nach ca. 15 – 20 min den Braten herausnehmen.
Mit Knödeln / Klößen servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s