Marokkanische Hackfleischbällchen

Marokkanische Hackfleischbällchen
Zutaten (Zubereitungszeit: ca. 35 min)
3
2
1
1
4
250
30
1
2
1
2
1
1
1
½
½
Stk
Stk
Handvoll
g
Stk
g
g
Stk
EL
TL
EL
Dose
Prise
Prise
TL
TL
Knoblauchzehen
kleine Zwiebeln
Petersilie
Pfefferminzblätter
getrocknete Feigen
Rinderhackfleisch
Mandelstifte
Ei
Semmelbrösel
Harissa (orientalisches Gewürz)
Olivenöl
Tomaten (gewürfelt – 285 g EW)
Salz
Zucker
Kreuzkümmel gemahlen
Kurkuma gemahlen
Zubereitung
1.
Knoblauchzehe fein würfeln. Zwiebeln in Ringe schneiden. Blättchen von der Petersilie anzupfen, waschen und klein hacken. Pfefferminzblätter ebenfalls waschen und klein hacken. Feigen fein würfeln.
2.
Rinderhack, Mandelstifte, Ei, Semmelbrösel, Knoblauch, Kräuter, Feigen, Salz und ¼ TL Harissa zusammenrühren und verkneten. Aus dem Hackfleischteig walnussgroße Hackbällchen formen. Öl in der Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin rundherum 5-6 min braten. Herausnehmen und anschließend warm stellen.
3.
Zwiebelringe im Bratfett glasig dünsten. Die Dose Tomaten zugeben und grob zerdrücken. Mit Salz, Zucker und Kreuzkümmel, Kurkuma und dem restlichen Harissa würzen. 10 min auf mittlerer Hitze kochen. Hackbällchen zugeben und servieren. Dazu passt Fladenbrot und Salat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s