Tellersülze

Tellersülze
Zutaten (für drei Teller)
2 Stk hart gekochte Eier
6 bis 9 Scheiben mageren Schweinebraten (bereits gebraten – aus der Wursttheke)
½ kleine Paprikaschote (rot)
1 Karotte
3 Essiggurken
ca. 25-30 rosa Pfefferkörner
1 Packung Gelatine (Pulver)
470 ml Brühe (Gemüse- oder Fleischbrühe)
3 EL Essig
etw. Salz und Pfeffer
Zubereitung:
1.
Die Eier schälen und in Scheiben schneiden. Paprika waschen und in Ringe schneiden. Karotte schälen und in dünne Scheibchen schneiden. Essiggurken in Scheiben schneiden.
2.
Die Brühe und den Essig in einen Kochtopf geben – ca. 5 EL Brühe zurückbehalten. Die restliche Brühe mit der Gelatine verrühren und beiseite stellen. Karotten kurz in der Brühe kochen und dann herausholen. Kochende Brühe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Teller vorbereiten: Zuerst den Schweinebraten, dann die Eier und Paprika, Karotten, Essiggurken und Pfefferkörner in tiefen Suppentellern gleichmäßig dekorativ verteilen. In die kochende Brühe die aufgequollene Gelatine geben und umrühren.
Brühe über das Fleisch, die Eier und das Gemüse geben. Erkalten lassen und dann abgedeckt in den Kühlschrank stellen.Nach ca. 1 – 2 Stunden ist die Tellersülze vollständig erkaltet und kann mit frischem Baguette oder Bratkartoffeln serviert werden.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s