Malaysisches Kokoshühnchen

Malaysisches Kokoshuhn

Malaysisches Kokoshuhn

Zutaten für 8-10 Personen

  • 2 kg Hühnerbrust (alternativ Hühnerschenkel)
  • 6 EL Öl
  • 3-4 Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
  • 6 Knoblauchzehen
  • 4 rote Chillies, entkernt und gehackt
  • 80 g Kokosraspeln
  • 3 TL Kurkuma, gemahlen
  • 3 TL Koriander, gemahlen
  • 3 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 4 Stängel Zitronengras (nur der weiße Teil), gehackt
  • 12 Curryblätter
  • 700 ml Kokosmilch
  • etwas brauner Rohrzucker
  • etwas Salz

Zubereitung

  1. Hühnerbrust in kleine Stücke schneiden.
  2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebeln weich dünsten. Knoblauch, Chillies, Kokosraspeln und Kurkuma zugeben und eine Minute rühren. Koriander, Kreuzkümmel, Zitronengras, Curryblätter und Kokosmilch zufügen und verrühren. Mit etwas braunem Rohrzucker und Salz abschmecken.
  3. Das Fleisch zugeben und mit der Sauce überziehen. 45 bis 60 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch zart und die Sauce eingedickt ist. Mit Fadennudeln oder Reis servieren.

Tipp: Man kann das Gericht auch vegetarisch gestalten. Das Fleisch ersetzt man einfach durch Zucchini, Karotten, Kartoffeln und Zuckerschoten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s