Ein Blick in eine Südtiroler Hotelküche

Dass wir in Südtirol waren, hab ich ja schon erzählt. Dass wir Verona besuchten ebenfalls. Aber dass ich einen Blick in die Küche unseres Hotels werfen durfte noch nicht. Ja, das Essen dort ist sehr, sehr fein – wir wissen das, denn wir kommen schon seit beinahe 15 Jahren her. Umso schöner, dass ich mal hinter die Kulissen schauen durfte.

„La Traviata“ und eine Operneinlage im Restaurant

Wie in jedem Jahr verbrachten wir auch in diesem Jahr unser verlängertes Mädelswochenende in Südtirol. Sechs Tage durften wir wellnessen, wandern – ok, das ist nicht unbedingt meins, wie ich schon mal erwähnte – Ausflüge machen und die Südtiroler Küche genießen.

Buchtipps – Kochen und Ernährung

Ich lese gerne. Romane, Sachbücher, Kochbücher und … und … und …
Ja, und nun dachte ich mir, dass ich euch mal meine Favoriten vorstelle – Bücher, die ich immer wieder in die Hand nehme, weil ich sie so klasse finde. Heute dreht sich hier – wie sollte es anders sein – alles ums Kochen und um die Ernährung.

Stets gefragt – Tipps und Tricks

Dass man immer mit Tricks beim Kochen und Backen arbeitet, merkt man erst, wenn man sich mal Gedanken darüber macht.
So wie ich jetzt.

Es geht auch ohne Fleisch: Chili sin Carne

Nach und nach geht der Fleischbedarf innerhalb meines Freundeskreises, aber auch in meiner Familie zurück. Es wird zudem schwieriger, eine Einladung auszusprechen, denn mittlerweile gibt es die unterschiedlichsten Ernährungsrichtungen bei den einzelnen Gästen. So ziehen viele die vegetarische Ernährungsweise vor, die Jugend bevorzugt sogar des Öfteren veganes Essen. Dann gibt es noch diejenigen, die Low Carb essen, andere, die keinen Knoblauch oder Gluten vertragen… Die Liste könnte ich noch weiterführen.

Low Carb und so…

In meinem Umfeld tendieren viele ernährungstechnisch in Richtung „Low Carb“. Das heißt, sie essen kohlenhydratarme Nahrungsmittel. Sei es im Rahmen einer Diät oder weil es gesünder sein soll oder einfach nur, weil sie sich damit besser fühlen. Nun dachte ich mir, schreibe ich doch einfach mal alle interessanten Low-Carb-Lebensmittel auf.

Meine neue Liebe

Ich habe eine neue Liebe gefunden. Wir kannten uns schon lange flüchtig, aber an Weihnachten sind wir endlich zusammengekommen.

Die Fahrpreisnacherhebung

Im Dezember begann mein Sohn seinen Job bei der Corona-Station in München. An seinem ersten Tag – es war der 15. Dezember – fuhr er mit der S-Bahn nach München. Sein Semesterticket hatte er noch nicht besorgt, also fragte ich ihn, ob er Geld für die Fahrkarte bräuchte.

Der Fischkopf

Vor ein paar Tagen war ich beim Einkaufen. Mein Plan war, mal wieder einen schönen Fisch zu machen. Mit viel Knoblauch und Kräutern. Und dazu einen Brokkoli-Kartoffelbei. Mein Weg führte mich nach dem Obst- und Gemüsebereich direkt zur Frischetheke des Supermarktes meines Vertrauens.