Low Carb und so…

In meinem Umfeld tendieren viele ernährungstechnisch in Richtung „Low Carb“. Das heißt, sie essen kohlenhydratarme Nahrungsmittel. Sei es im Rahmen einer Diät oder weil es gesünder sein soll oder einfach nur, weil sie sich damit besser fühlen. Nun dachte ich mir, schreibe ich doch einfach mal alle interessanten Low-Carb-Lebensmittel auf.

Eine Low-Carb-Ernährung bedeutet aber nicht, dass man komplett auf Kohlenhydrate verzichten sollte – es geht einfach um die Ausgewogenheit.

Hier nun die Liste der Low-Carb-Lebensmittel:

Low-Carb-Lebensmittel: Gemüse 

Gemüse ist in der Regel kohlenhydratarm, Ausnahmen stellen zum Beispiel stärkehaltige Gemüsesorten wie Kartoffeln, Süßkartoffeln, Pastinaken oder Mais dar. Auch in Bohnen und Hülsenfrüchten stecken recht viele Kohlenhydrate. Unproblematisch sind hingegen:

  • Aubergine
  • Brokkoli
  • Blumenkohl
  • Grünkohl
  • Gurken
  • Paprika
  • Pilze
  • Rosenkohl
  • Salat
  • Spargel
  • Spinat
  • Tomaten
  • Zucchini

Low-Carb-Lebensmittel: Obst

Obst ist natürlich gesund und sollte Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung sein. Einige Obstsorten enthalten jedoch sehr viele Kohlenhydrate (z. B. die Banane) und sind deshalb für eine low-carb-Diät eher ungeeignet. Folgendes Obst enthält hingegen wenige Kohlenhydrate:

  • Aprikosen
  • Avocado
  • Erdbeeren
  • Grapefruit
  • Heidelbeeren
  • Himbeeren
  • Kirschen
  • Kiwi
  • Oliven
  • Orangen
  • Zitronen

Low-Carb-Lebensmittel: Nüsse & Samen

Nüsse enthalten nur wenige Kohlenhydrate und sind reich an gesunden Fetten und Ballaststoffen, deshalb eignen sie sich sehr gut für eine Low-Carb-Ernährung. Auch diverse Samen sind kohlenhydratarm: 

  • Chiasamen
  • Erdnüsse
  • Haselnüsse
  • Leinsamen
  • Mandeln
  • Sonnenblumenkerne
  • Walnüsse

Low-Carb-Lebensmittel: Fleisch

Fleisch enthält so gut wie keine Kohlenhydrate, deshalb kann man folgende Fleischsorten für eine Low-Carb-Diät einplanen:

  • Rind
  • Hähnchen
  • Schwein
  • Lamm
  • Pute 
  • Wild

Low-Carb-Lebensmittel: Fisch & Meeresfrüchte

Ähnlich wie Fleisch, zählen die meisten Fischsorten ebenfalls zu den Low-Carb-Lebensmitteln und sind zudem reich an Eiweiß sowie Omega-3-Fettsäuren. 

  • Forellen
  • Garnelen
  • Hering
  • Lachs
  • Sardinen
  • Shrimps
  • Thunfisch

Low-Carb-Lebensmittel: Milchprodukte

Die meisten Milchprodukte sind wegen ihres hohen Eiweißanteils und eine geringe Menge an Kohlenhydraten für eine Low-Carb-Ernährung geeignet. Auch die meisten Käsesorten sind kohlenhydratarm.

  • Butter
  • Käse (z. B. Appenzeller, Bergkäse, Cheddar, Edamer, Emmentaler, Gouda, Maasdamer, Parmesan, Ziegenkäse)
  • Naturjoghurt
  • Quark
  • Sahne

Sonstige Low-Carb-Lebensmittel

Neben den oben erwähnten Produkten enthalten Eier, Tofu und Öl (z.B. Olivenöl) keine bis wenig Kohlenhydrate. Auch Getränke wie Wasser, Tee und Kaffee sind kohlenhydratarm. Doch Obstsäfte und Alkohol haben sehr viele Kohlenhydrate, weswegen man darauf verzichten sollte.  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.